Über uns

Der Sozialpreis

Der Kanton Solothurn würdigt mit dem sozialpreis Institutionen, private und öffentliche Unternehmen, Teams oder Einzelpersonen, die im Kanton Solothurn herausragende Leistungen im Sozialbereich vollbringen oder vollbracht haben. Er wird seit 2007 verliehen. Seit 2010 verlieht das Amt für soziale Sicherheit ausserdem den Sozialstern, der sich an Unternehmen richtete, die ein besonderes Engagement für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen leisten. Ende 2018 wurde der Entscheid gefällt, die beiden Preise unter dem bestehenden Namen Sozialpreis zu fusionieren.

Mit dem Sozialpreis werden weiterhin Institutionen, Vereine, Organisationen, private und öffentliche Unternehmen, Gruppen oder Einzelpersonen gewürdigt, die in einem besonderen und aussergewöhnlichen Masse soziales Engagement zeigen.

Unternehmen, die sich vorbildlich dafür einsetzen, Arbeits- oder Ausbildungsplätze für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung zu erhalten oder zu schaffen, können mit der Spezialauszeichnung «Sozialstern» gewürdigt werden.

Beide Kategorien sind mit je CHF 20'000.- dotiert. Zusätzlich wählt das Publikum im Rahmen der Preisverleihung aus allen Nominationen einen Gewinner des Publikumspreises aus. Der Publikumspreis ist mit Fr. 5'000 dotiert. Auf die Verleihung von Anerkennungspreisen wird hingegen in Zukunft verzichtet.