Sieger/-innen 2019

Die Praktikumsbetriebe des Zentrums für Kinder mit Sinnes- und Körperbeeinträchtigung ZKSK Solothurn werden für ihre Praktikumsplätze mit dem Sozialpreis 2019 ausgezeichnet. Der Sozialstern geht je zur Hälfte an das Zentrum Leuenmatt in Bellach und an die Genossenschaft für Altersbetreuung und Pflege Gäu.

Zum ersten Mal wurde zudem der Publikumspreis vergeben. Die rund 100 Besucherinnen und Besucher konnten sich nicht für einen Gewinner entscheiden; sowohl der Gemeinnützige Frauenverein Olten GFVO als auch die Praktikumsbetriebe des Zentrums für Kinder mit Sinnes- und Körperbeeinträchtigung ZKSK Solothurn erhielten jeweils 25 Stimmen. Sie teilen die 5'000 Franken Preissumme.

Weitere Informationen zu allen Nominierten finden Sie hier.

Preisträger/-innen und Impressionen

  1. Sozialpreis Praktikumsbetriebe ZKSK (von links nach rechts): Susanne Schaffner, Stefan Bartlome, Patrik Lischer, Roland Niederhauser, Christine Bigoli, Ruedi Bieri, Christoph Büschi, Walter Bänninger, Patrick Badertscher, Res Mader, Stefanie Roelofsen, Pavlos Charamandos (Foto von Claude Hurni).
  2. Sozialstern 1: Zentrum Leuenmatt (von links nach rechts): David Greffet, Pascal Hilpert, Roger Frei, Shpresa Reshani, Nema Hassen, Ines Gerber, Nadin Stotzer (Foto von Claude Hurni).
  3. Sozialstern 2: GAG – Genossenschaft für Altersbetreuung und Pflege Gäu (von links nach rechts: Gina Kunst, Angela Zganec, Barbara Schenker, Monica Imhof, Sandra Lovizio (Foto von Claude Hurni).
  4. Publikumspreis GFVO und Praktikumsbetriebe ZKSK (von links nach rechts): Susanne Schaffner, Doris Meiste (GFVO), Christine Bigolin (ZKSK) (Foto von Claude Hurni).
  5. Alle Sieger/-innen auf einem Foto. (Foto von Claude Hurni)
  6. Regierungsrätin Susanne Schaffner (Foto von Claude Hurni)
  7. Foto von Claude Hurni
  8. Neighbor (Foto von Claude Hurni)
  9. Neighbor (Foto von Claude Hurni)
  10. Neighbor (Foto von Claude Hurni)
  11. Foto von Claude Hurni
  12. Foto von Claude Hurni
  13. Foto von Claude Hurni
  14. Foto von Claude Hurni
  15. Foto von Claude Hurni